Bauschuttrecycling

  • Gegründet 1992 zum Zweck der Annahme und Aufbereitung gebrauchter mineralischer Baustoffe (“Bauschutt”).
  • Annahmekontrolle im Kieswerk
  • Güteüberwacht
  • Nicht angenommen werden kann:
    • Porenbeton (z.B. „Ytong“), Gips/Glas in jeder Form, Heraklit, Eternit, Kamin- und Brandabbruch, Teer, Schlacken, Schamottsteine, Steine aus Nachtspeicheröfen, durch Öl, Fett, Benzin oder Chemikalien kontaminierte Bauteile, Holz, Kunststoff (auch im Verbund mit Mauerwerk/Beton) und Müll jeder Art

Preisliste für Bauschuttanlieferung

ab 01.03.2018
Preisangabe pro Tonne, ohne MwSt, in Euro

Asphalt, teerfrei – kleiner als 40 cm € 13,70
Asphalt, teerfrei – größer als 40 cm € 18,60
Beton – kleiner als 80 cm € 10,40
Beton – größer als 80 cm € 21,00
Mauerwerk (Poroton, KS, Bims, Fliesen und Keramik) € 17,30
Dachziegel aus Ton, sortenrein €   8,00

Werden Verunreinigungen bei der Anlieferung erkannt, wird die Annahme verweigert

Wenn Verunreinigungen (<5%; Tapeten, Stroh, Holz, Styropor, Gipskarton, Glas, Müll etc.) erst nach dem Abkippen zum Vorschein kommen € 45,00
Aussortieren (mittels Radlader) Std. à
€ 75,00
Aufladen (bei Verunreinigung über 5%) pauschal pro Fahrzeug € 25,00

Preisliste für Recyclingmaterial

ab 01.03.2014
Preisangabe pro Tonne, ohne MwSt, in Euro

Brechsand 0-4 €   4,00
Körnung 1 4-16 €   2,50
Körnung 2 16-45 €   2,50
Überkorn 2 45-X €   2,50
Körnung 4* 0-45 €   2,50
Vorsiebmaterial* 0-32 €   2,00
Ziegelsand 0-4 € 10,00
Ziegelgranulat 4-16 € 19,50

Plail Menü